Fandom


Einige Monster wirken bestimmte - meist sehr starke Zauber - lediglich in bestimmten Runde des Kampfes. Sollte das Zaubern in dieser Runde verhindert werden, wird das Monster den Zauber nicht nachholen. Wenn man die entsprechenden Runden kennt, lassen sich die Zauber daher recht einfach umgehen. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Ein Paralysewürfel lässt den Gegner für eine Runde erstarren, sodass er in dieser Runde keine Aktion durchführen, auch den anstehenden rundengebundenen Zauber nicht wirken, kann. Der Würfel muss, wenn der Spieler die höhere Initiative hat, in der entsprechenden Kampfrunde (wenn das Monster die höhere Initiative hat, in der vorangehenden Runde) gewirkt werden.
  • Der Zauber Stille hindert den Gegner am Wirken des nächsten Zaubers, sodass man damit auch gezielt den rundengebundenen Zauber blockieren kann. Achtung bei Monstern, die regelmäßig mit Zaubern angreifen: hier sollte Stille - je nach Initiative (vgl. beim Paralysewürfel - frühestens in der vorangehenden Kampfrunde gewirkt werden. Bei Monstern die neben dem rundengebundenen Zauber nur Nahkampf können, kann Stille sofort zu Kampfbeginn gewirkt werden. Stille wirkt nur ein einziges Mal pro Kampf und Gegner, bei mehrfachen rundengebundenen Zaubern muss also auf andere Möglichkeiten zurückgegriffen werden.
  • Spielern im Bündnis des Lichts bietet sich noch eine weitere - wenn auch nicht 100% sichere - Alternative: Mit dem Zauber Hypnose lassen sich Gegner schlafen legen, so kann ein Monster auch die Runde des gebundenen Zaubers verschlafen. Fast sicher klappt dieses Vorgehen nur dann, wenn sich Hypnose an einer durch entsprechende Segnung des Stabes abgesicherten Position im Kettenzauber befindet und in der entsprechenden (bei niedriger Initiative in der vorangehenden) Runde gewirkt wird - beim Wirken in der vorangehenden Runde besteht allerdings, insbesondere bei häufiger Verwendung der Hypnose, die Gefahr, dass das Monster in der entscheidenden Runde sofort wieder aufwacht (und somit den Zauber doch wirken kann). Besondere Vorsicht ist auch in der Arena geboten: Hier kann Shasalaranajatawas durch seinen Schrei die Hypnose aufheben, wenn sie in der vorangehenden Runde gewirkt wurde oder man selbst noch vor ihm dran ist, was höchstens bei aktiven Elixier der Schnelligkeit möglich ist.

Bekannte, rundengebundene Zauber sind:


In gewisser Weise ebenfalls rundengebunden sind Initialangriffe - diese lassen sich jedoch nicht auf die oben beschriebene Weise verhindern. Hier hilft maximal ein aktives Elixier der Schnelligkeit weiter; es hat allerdings keine 100%ige Chance, Initialangriffe zu blocken, sodass zusätzlich trotzdem weitere Mats nötig sein können.

Alle Einträge (7)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.