Arthoria
Advertisement

Gh'menor war der Gott der Wissenschaft und der Weisheit. Seine Blütezeit war lange bevor unsere heutigen Götter Arthoria betraten. Er soll den Menschen viel Wissen gebracht haben, zum Beispiel in Form von heute noch existierenden und genutzten Runen und Zaubersprüchen. Unseren heutigen Göttern scheint dies missfallen zu haben und entfachten einen Krieg gegen ihn, seine Anhänger und deren Hauptstadt Menoan - welcher mit dem Tod von Gh'menor geendet hat. [1] [2]

Einige Anhänger Gh'menors haben jedoch einen Tempel erbaut, in dem sie weiter ihren Machenschaften und geheimen Experimenten nachgehen. Insbesondere Egregor, der mächtigste Beschützer des Tempels, hat besondere magische Kräfte (Runen beschwören), weswegen nur mächtigen Magiern das Betreten des Tempels zu empfehlen ist. Auch die Durale in der versunkenen Stadt (und ein kleiner Nebenzweig im Frostsee), sind Nachkommen von den Einwohnern Menoans und Anhängern Gh'menors.



Advertisement