Fandom


Beschreibung: Dieser etwa daumengroße Wurm ist erstaunlich kräftig und mit spitzen Zähnen ausgestattet, die es ihm erlauben, kleine Stücke Fleisch oder andere Gewebearten aus seinem Opfer zu beißen. Dieser Gewebewurm kann im Kampf auf ein Monster angewendet werden, das höchstens noch 5 Prozent seiner maximalen Lebenspunkte besitzt. Gelingt es dem Gewebewurm eine Probe des Monsters zu entnehmen, dann kann mit dieser Probe ein Exemplar des Monsters in einem Monstergrubenkampf verwendet werden.

Herkunft:

Weitere Infos und Nutzen:

  • Gezüchtete Gewebewürmer müssen täglich aus der Gewebezucht abgeholt werden. Tut man dies nicht, verenden diese um Mitternacht. Es werden dann die Gewebewürmer des neuen Tages verfügbar. Einzig die abgeholten und ins Inventar verstauten Gewebewürmer sind unbegrenzt haltbar.
  • Um Kämpfe in der Monstergrube stattfinden zu lassen, müssen Gewebeproben von Monstern gesammelt werden. Mit diesen Gewebeproben kann dann die Zusammenstellung der Gegner in der Monstergrube festgelegt werden. Für jedes Monster, das in einem Kampf in der Monstergrube auftauchen soll, ist eine Gewebeprobe dieses Monsters erforderlich.
  • Während eines Kampfes lassen sich von einem Monster, durch den Einsatz mehrerer Gewebewürmer, nacheinander mehrere Proben entnehmen.
  • Gewebeprobenentnahmen aus den variablen Kampfgebieten bzw. von Gegnern mit variabler Stufe sind ebenso wenig möglich wie von Bossen, Questgegnern, Gildenmonstern und selbst beschworenen Kreaturen (Helfern), die nicht als direkter Gegner auftreten. Ausnahme: Monster aus Shasalaranajatawas Arena lassen sich beißen.
  • Als Forschungsgegenstand für:

minimaler Händlerverkaufspreis: 1 Gold (mit Feilschen Stufe 1)

maximaler Händlerverkaufspreis: 1 Gold (mit Feilschen Stufe 1)

in der Markthalle handelbar: ja (Mindestpreis 1 Gold)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.