FANDOM


Das Halloween-Event ist ein regelmäßiges Event, das meist am 31.10. und 1.11. des Jahres läuft. Es hat häufig wiederkehrende Elemente (z.B. dass man sich als ein Monster verkleiden kann und dann mit dem Namen des Monsters im Chat auftaucht), aber oft auch von Jahr zu Jahr wechselnde Inhalte. Natürlich kommen auf die ein oder andere Weise Kürbisse vor.

Die Spruchrolle: Illusion (Kind) wirkt nur am 31.10. eines Jahres - auch wenn man sie während des Events nicht bekommen würde (Funktion der Rolle mittlerweile deaktiviert).

2010Bearbeiten

2011Bearbeiten

Galchan, der Koch, baute eine große Küchenzeile auf dem Marktplatz auf und bat die Spieler auf dem nahen Kürbisfeld Kürbisse zu holen, aus denen er dann Kürbissuppe herstellen kann. 

Das Betreten des Kürbisfelds kostete 1 AP und man konnte Vogelscheuchen, Krähen und Kürbisköpfen begegnen, die überdurchschnittlich viel Erfahrungspunkte gaben.

Auf dem Kürbisfeld gedroppte Kürbisse konnten im Event bei Galchan abgegeben werden. Nach einer bestimmten Anzahl von global abgegebenen Kürbissen, hat Galchan daraus Kürbissuppe gemacht und jeder Spieler konnte drei Stück davon für je 200 Gold kaufen.

Danach konnten weiter gesammelte Kürbisse in der Stadt aufgestellt werden, sofern sie ausgetrocknet wurden und für ein paar Blutkiesel im Event Kerzen erworben worden sind. Eine Textstelle im Event beschrieb wieviele Kürbisse bereits aufgestellt worden waren.

Zum Ende hin, konnte jeder Spieler mit einem Feuerzauber die Kerzen in den aufgestellen Kürbissen anzünden, was einige EP gab.

2012Bearbeiten

Sehr ähnlich bis gleich zum vorherigen Jahr.

2013Bearbeiten

Halloween13

Galchan stellte erneut seine portable Küche auf dem Marktplatz auf, bat jedoch von jedem Einwohner Elterans um Hilfe, bei der Kreation seiner Köstlichkeiten. Im Event konnte man dann entweder 3 Minuten lang Kürbisse zerlegen oder 7 Minuten lang kochen. Beim Kochen stellte man zufällig Kürbiskernkekse, kandierte Kürbisklümpchen, Torten oder Kürbissuppe her, welche dann wieder alle Spieler im Event für 5, 15, 10 bzw. 200 Gold kaufen konnten. Die Option zum Kaufen stand aber auch wirklich nur dann zur Verfügung, wenn andere Spieler auch die Gegenstände hergestellt haben. Jeder Spieler konnte nur zwei Kürbissuppen und auch nur eine begrenzte Anzahl an anderen Süßigkeiten kaufen.

Außerdem begegnete man zufällig (wahrscheinlich eher immer nachdem man im Event gearbeitet hat) einer Kürbisfratze in den Kampfgebieten.

2014Bearbeiten

Sehr ähnlich bis gleich zum vorherigen Jahr.

2015Bearbeiten

Galchan brauchte wieder einmal die Einwohner Elterans um das alljährliche Halloween-Fest mit ihm gemeinsam gestalten zu können. Um ihm bei der Kreation seiner Köstlichkeiten behilflich zu sein musste man auf Kürbisjagd gehen - im wahrsten Sinne des Wortes, denn eine furchterregende Kürbisfratze wartete ungeduldig darauf die mutigen Einwohner Elterans genüsslich zu zerfleischen. War man bei der Jagd erfolgreich so erwarteten einen als Belohnung Speise- sowie Zierkürbisse. Zu einem späteren Zeitpunkt des Events, konnten Nachzügler oder Kürbisliebhaber alternativ auch für 10 Minuten als Küchenhilfe bei Galchan arbeiten und so an ihre Belohnungen kommen oder mit etwas Glück und Geduld Speise- und Zierkürbisse über Umwege auf der Event-Seite entdecken.

Die Speisekürbisse konnten bei Galchan gegen Leckereien eingetauscht werden, wie z.B. Kürbiskernkekse, kandierte Kürbisklümpchen, Torten, Kürbiscremekugeln oder eine für jeden Spieler begrenzte Menge der schmackhaften Kürbissuppe.

Mit den Zierkürbissen konnte man ganz Elteran dekorieren und dabei einiges an Erfahrung gewinnen. Zudem durfte man sich mit Hilfe eines Zierkürbis in jeweils 10 Minuten eine lustige bzw. gruselige Halloweenmaske herstellen, welche die Magier über die Dauer der Feierlichkeiten mit mystischen Kräften verstärkten.

Besonders viel Spaß hatten Elterans Bürger dabei sich für 5 Blutkiesel als ein besonders schauriges Geschöpf aus Arthorias Reichen zu verkleiden und dadurch ihre Mitbürger in der Öffentlichkeit zu erschrecken.

Als kleines Schmankerl hatte man zu den Abendstunden bzw. des Nachts die Chance die Wahrscheinlichkeit für Funde von seltenen Gegenständen für einen Tag zu verdoppeln, wenn man die Event-Seite aufrief.

2016Bearbeiten

Halloween2016

Sehr ähnlich bis gleich zum vorherigen Jahr.

Einziger kleiner Unterschied: Aus einem Zierkürbis durfte man sich diesmal in jeweils 10 Minuten eine witzige bzw. erschreckende Halloweenmaske herstellen, welche die Fähigkeiten der Magier während des Events verbesserten.

2017Bearbeiten

Sehr ähnlich bis gleich zum vorherigen Jahr.

Einziger kleiner Unterschied: Man durfte sich dieses Mal aus einem Zierkürbis in jeweils 10 Minuten eine fröhliche bzw. geisterhafte Halloweenmaske herstellen, welche die Magier über die Dauer der Feierlichkeiten mit mystischen Kräften verstärkten.

2018Bearbeiten

Sehr ähnlich bis gleich zum vorherigen Jahr.

Einziger kleiner Unterschied: Man durfte sich dieses Mal aus einem Zierkürbis in jeweils 10 Minuten eine lächelnde bzw. schaurige Halloweenmaske herstellen, welche den Magiern während des Events zusätzliche Macht verlieh.

2019Bearbeiten

Sehr ähnlich bis gleich zum vorherigen Jahr.

Einziger kleiner Unterschied: Man durfte sich dieses Mal aus einem Zierkürbis in jeweils 10 Minuten eine amüsante bzw. beängstigende Halloweenmaske herstellen, welche die Magieanwender während des Events zusätzlich stärkte.

Zudem gab es diesmal beim Aufruf der Event-Seite in den Abendstunden bzw. des Nachts die Chance die Wahrscheinlichkeit für Funde von seltenen Gegenständen für eine ganze Woche zu verdoppeln.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.